Netzwerke & Kooperation

Für uns heißt das Zauberwort Kooperation!

Wir bieten dir unterschiedliche zielgruppengerechte Kooperationsmöglichkeiten an. Diese reichen von klassischen Maßnahmen wie der Anzeigenschaltung in unseren analogen Werbematerialien oder auf unseren Websites, Social Media-Kooperationen, Prospektauslagen bei Messen und Workshops bis hin zu verschiedenen auch digitalen Präsentationsmöglichkeiten in unseren Tourist-Informationen am Holstentorplatz und im Seebad. Auch über Barter-Kooperationen können wir gern miteinander sprechen.

Ob du Hotelier, Restaurantchef:in, Einzelhändler:in, Veranstalter:in  oder Kulturschaffende:r bist, ob du einen Bootsverleih oder Touren mit dem Ausflugsschiff anbietest: wir unterbreiten dir am liebsten in einem persönlichen Gespräch das ideale Angebot und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und deine direkte Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail.

Eike-Christian Fock

Sales und Kooperationen
Tel 0451 4091 932
Fax 0451 4091 990
eike.fock@luebeck-tourismus.de

Wibke Borns

Referentin Citymarketing
Tel 0451 4091 938
Fax 0451 4091 990
wibke.borns­@luebeck-tourismus.de

Unsere Netzwerke für gemeinsame Projekte in Lübeck und Travemünde

Kooperation ist für uns eine Haltung in unserer täglichen Arbeit. Bei Veranstaltungen und der Realisierung von Kampagnen setzen wir auf Zusammenarbeit. In Lübeck und Travemünde liegen uns das Kulturnetzwerk und die innerstädtische Werbegemeinschaft zur Weihnachtsstadt des Nordens ganz besonders am Herzen. In Travemünde setzen wir gemeinsam mit der Travemünder Wirtschaftsgemeinschaft e.V. Impulse. Die Projekte bündeln die vielfältigen Angebote unter einem Dach und sorgen so für eine Verstärkung der Sichtbarkeit und der Wahrnehmung.

 

Unsere Netzwerke

Lokal

ARBEITSKREIS MARKETING

In dieser Runde tauschen wir uns über aktuelle Themen im Tourismus in Lübeck und Travemünde und unsere Stadt betreffende Trends im Deutschlandtourismus aus. Vom Hotelier über Vertreter:innen von Straßengemeinschaften und dem Lübeck Management e.V. bis hin zum Lübecker Verkehrsverein, dem Kurbetrieb Travemünde und der Wirtschaftsförderung, der IHK sowie dem Kulturbüro und der Klimaschutzleitstelle sind eigentlich alle da und stecken die Köpfe zusammen. Auch du möchtest dich aktiv einbringen? Melde dich gerne bei Wibke Borns.

KONTAKT
BUCHUNGSZENTRALE

In Kooperation mit dem Lübecker Verkehrsverein (LVV) halten wir eine gemeinsame Buchungsplattform vor, bei der du als Vermieter:in gerne Partner:in werden kannst. Der LVV repräsentiert fast 300 Mitglieder aus Lübeck und dem Umland, die eine breite Palette von Serviceleistungen zu bieten haben. Darüber hinaus ist ein umfangreiches Angebot von Stadtführungen über uns buchbar. Sprich bei Fragen gern die Leiterin unseres Gästeservice Alexandra Grothe an.

KONTAKT
Fairtrade-Stadt Lübeck

Fairtrade-Stadt ist ein Zertifikat, das von einer anerkannten Fair-Trade-Zertifizierungsstelle vergeben wird und sich für die Förderung Fair-Trade-zertifizierter Waren im Rahmen des fairen Handels einsetzt. Ein Thema, das zunehmend mehr Gäste und insbesondere die für Lübeck relevante Zielgruppe der Liberal-Intellektuellen für relevant erachten. In die Projekte des aktiven Netzwerks in Lübeck bringen wir uns ein. Karoline Lenz ist deine Ansprechpartnerin zu Fragen der Fairtrade-Stadt.

ZUR WEBSITE
KULTURTREIBHAUS

Kultur ist ein integraler Bestandteil der DNA Lübecks. In unregelmäßigen Abständen treffen wir uns mit den Kulturinstitutionen und tauschen uns über aktuelle und künftige Projekte aus und schmieden gemeinsam neue Vorhaben. Ein konkretes Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist zum Beispiel der Kulturkatalog "K". Eine wichtige Initiative ist das Kulturtreibhaus Lübeck, das seit 2019 besteht. Informationen dazu findest du hier.

ZUM KULTURTREIBHAUS
lübecKongress e. V.

Die offizielle Kongressinitiative der Hansestadt Lübeck und ein starkes Branchennetzwerk. Mitglieder sind zertifizierte Tagungs- und Kongresszentren, Hotels in allen Preissegmenten, außergewöhnliche Veranstaltungslocations und professionellen Eventdienstleister:innen. Bei der  LTM ist die Geschäfte des Vereins angesiedelt, die Eike Christian Fock leitet.

ZU LÜBECKONGRESS
Lübeck Management e. V.

Der Verein zur Förderung der Stadtentwicklung bringt sich in vielfacher Weise in die Entwicklung unserer Stadt ein und ist einer unserer engsten Kooperationspartner. Engagiert kümmert sich das Lübeck Management darum, Lübeck noch ein Stückchen attraktiver, liebens- und lebenswerter zu machen. 

ZUM LÜBECK MANAGEMENT
Travemünder Wirtschaftsgemeinschaft e.V.

Die TWG versteht sich als starke Interessengemeinschaft mit rund 150 Mitgliedern, insbesondere Travemünder Wirtschaftsunternehmern, deren Ziel es ist, das Seebad touristisch nachhaltig weiterzuentwickeln und die örtliche Wirtschaft zu stärken. Verschiedene Projekte realisieren wir unterjährig in engem und vertrauensvollen Austausch mit der TWG.

ZUR TWG
WEIHNACHTSKOOPERATION

Die Akteur:innen, die die Weihnachtsstadt des Nordens aktiv mitgestalten, sind in diesem Netzwerk zusammengeschlossen und bündeln ihre Ressourcen unter Federführung der LTM, um Lübeck als "Weihnachtsstadt des Nordens" zu präsentieren und zu bewerben und besondere Services für unsere Gäste anzubieten. Wichtige Ergebnisse dieser Kooperation sind der jährlich erscheinende Weihnachtsfolder, der Weihnachtsshuttle, aber auch ein gemeinsames Engagement für die Weihnachtsbeleuchtung der UNESCO Welterbe-Altstadt.

KONTAKT

Regional & national

Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland

Wir sind Mitglied im bcsd, der als Bundesverband der City- und Stadtmarketingorganisationen über 480 Mitglieder aus Deutschland vertritt und sich für eine erfolgreiche Stadtentwicklung im Dialog mit den Menschen und in Kooperation mit allen wichtigen Vertretern aus den Bereichen Wohnen, Arbeiten, Einkaufen, Erholen und Stadtgestaltung einsetzt.

ZUR BCSD
Deutscher Tourismusverband e. V.

Der DTV hat als Dachverband des Deutschlandtourismus rund 100 Mitglieder wie Landes- und regionale Tourismusorganisationen. Ferner sind Städte, die drei kommunalen Spitzenverbände sowie Fördernde Mitglieder, die dem Deutschlandtourismus nahestehen, im DTV vertreten. Damit repräsentiert der Deutsche Tourismusverband nahezu alle touristischen Akteur:innen im Deutschlandtourismus. Wir nutzen die Expertise des DTV in vielfacher Hinsicht, nehmen an Fachworkshops teil, nutzen Grundsatzpapiere, stimmen uns zu verschiedenen Themen auf nationaler Ebene ab und schätzen die Lobbyarbeit des DTV auf Bundesebene.

ZUM DTV
German Convention Bureau

Das GCB steht nach außen Veranstaltungsplanern weltweit für Tagungen, Kongresse und Events zur Seite: Sie erhalten nicht nur wichtige allgemeine Informationen, sondern auch umfassende Details über Hotels, Veranstaltungsorte, Unterkünfte, Reiseinformationen und vieles mehr.

ZUM GCB
Marketingkooperation Städte in Schleswig-Holstein e.V. (MaKS)

Die LTM ist Mitinitiator und Gründungsmitglied der MaKS, die es sich zum Ziel gesetzt hat, den Bekanntheitsgrad der Städte in Schleswig-Holstein zu steigern. Hierfür entwickelt die MakS aufmerksamkeitsstarke Kampagnen, die sich durch einen sehr kreativen und innovativen Charakter vom Wettbewerb abheben. Unsere Prokuristin Karoline Lenz vertritt die LTM im Vorstand der MaKS.

ZUR MAKS
Ostsee-Holstein-Tourismus e. V.

Die wichtigste Aufgabe des OHT ist die professionelle Vermarktung der Destination Ostsee und der Holsteinischen Schweiz. Die Zahl der Übernachtungen soll durch eine zielgruppengerechte Ansprache der Gäste durch markenkonforme Kampagnen gesteigert werden. In einem umfangreichen partizipativen Markenprozess hat der OHT sich strategisch neu aufgestellt. Für Travemünde ergeben sich daraus zahlreiche Synergien für eine gemeinsame Präsentation gegenüber den beiden Zielgruppen der Natururlauber und der Entschleuniger. 

ZUM OHT
Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH

Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TASH) ist für das touristische Marketing des Bundeslandes verantwortlich und fokussiert ihre Arbeit auf die Themen Natur, Familien und Strand, Radfahren und Segeln, Städtereisen und Gesundheitsurlaub. Zu den Kernaufgaben der TASH zählt ein umfangreicher Service in den Bereichen Online, Public Relations, Marktforschung, Auslandsmarketing, MICE, Themenmanagement und die Teilnahme an relevanten Messen im In- und Ausland. Die LTM kooperiert seit Jahrzehnten eng mit der TASH und bringt sich in vielfacher Weise in die Arbeit ein. So ist die LTM auch Mitglied im Marketingbeirat der TASH. Diese Aufgabe nimmt unser Geschäftsführer Christian Martin Lukas wahr.

ZUR TASH

Inter­national

Deutsches Küstenland e. V.

Die LTM ist Gründungsmitglied des Vereins Deutsches Küstenland e. V., der mit einem gemeinsamen Budget der fünf norddeutschen Bundesländer und der Hansestadt Lübeck sowie Kooperationsmitteln der Deutschen Zentrale für Tourismus e. V. in den Märkten Schweden und Polen Marketingmaßnahmen realisiert, um die Bekanntheit Norddeutschlands und die Zahl der Übernachtungen in diesen Quellmärkten zu steigern. Die Geschäftsstelle des Vereins ist seit 2005 bei der LTM angesiedelt. Die Leitung obliegt Eike Christian Fock.

ZUM DKL
Deutsche Zentrale für Tourismus e. V. (DZT)

Die DZT wirbt im Auftrag der Bundesregierung für das Reiseland Deutschland im Ausland. Die LTM beteiligt sich seit mehreren Jahrzehnten an Maßnahmen der DZT in ausgewählten Quellmärkten wie Fachworkshops mit Reiseveranstaltern und Medienvertretern, Studien- und Pressereisen sowie analogen und digitalen Werbemaßnahmen und Kampagnen, um Lübeck und Travemünde bekannter zu machen. Der Fokus der Vermarktung Lübecks und Travemündes liegt dabei auf einer zielgruppengerechten und nachhaltigen Entwicklung des Incomings mit dem Fokus auf Qualität anstelle von Quantität. Deine Ansprechpartnerin im Kontext Auslandsmarketing ist Barbara Schwartz.

ZUR DZT
Hansebelt e. V.

In diesem Netzwerk stehen die Steuerung der Effekte der geplanten festen Fehmarnbelt-Querung und damit verbundene Aktivitäten und Kommunikationsmaßnahmen zur Fachkräftegewinnung und zur Erschließung des dänischen Marktes auf der Agenda.

ZUM HANSEBELT
Historic Highlights of Germany e.V. (HHoG)

Der HHoG vereint 17 historisch bedeutsame Städtereisedestinationen mit dem Ziel, Multiplikatoren und potenziellen Gästen aus den Überseemärkten USA, China und Japan für diese Städte zu interessieren. Für Anbieter und Verkäufer von Reisen nach Deutschland bietet die Geschäftsstelle zahlreiche kostenlose Services und Unterstützung bei der Programmentwicklung und Routenplanung. Die LTM bringt sich aktiv in dieses Netzwerk ein. Barbara Schwartz hat die Leitung des HHoG-Marketingausschusses inne.

ZU DEN HHOG
Metropolregion Hamburg

Die Hansestadt Lübeck ist fest in der Metropolregion Hamburg (MRH) verankert. Unsere Netzwerkarbeit widmet sich hier der Erschließung des gemeinsamen Binnenmarktes, also Tagesreisen und Kurzurlauben in der Nebensaison. Zudem arbeiten wir stetig an der Internationalisierung des touristischen Angebotes vor Ort z.B. über die Wissens- und Weiterbildungsplattform "Logbuch.International". Darüber hinaus hat sich die MRH das Ziel gesetzt, durch gemeinsame Marketingkampagnen mehr Gäste aus den Märkten Dänemark, Niederlande, Schweiz und Österreich zu gewinnen.

ZUM LOGBUCH.INTERNATIONAL
UNESCO Welterbestätten in Deutschland e. V.

Auch den UNESCO-Welterbestätten Deutschland e. V. hat die LTM mit aus der Taufe gehoben und engagiert sich seit der Gründung in diesem Netzwerk, dessen Ziel die Förderung eines behutsamen und hochqualifizierten Tourismus im denkmalverträglichen Ausmaß ist. Mit gemeinsam finanzierten Kampagnen und in engem Schulterschluss mit der Deutschen Zentrale für Tourismus e. V. engagiert sich das Netzwerk in den Märkten Großbritannien, Frankreich und USA. Die LTM ist über Barbara Schwartz im Vorstand des Vereins vertreten.

ZU WELTERBE DEUTSCHLAND

Du benutzt offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um dir unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.